Südafrika - Kap der guten Hoffnung
Südafrika_Weingut

Südafrika - Highlights der Kapregion

p.P. im Doppelzimmer ab € 1.895,-

Ideal für Südafrika Einsteiger!

Entdecken Sie die Perle Südafrikas! Die Region um Kapstadt ist so vielfältig wie das ganze Land. Das pulsierende Zentrum von Südafrikas heimlicher Hauptstadt, eine atemberaubende Natur in der Umgebung, wilde Tiere in ihrem natürlichen Habitat und kulinarische Kultur auf höchstem Niveau - das alles erwartet Sie auf dieser 10-tägigen Mietwagentour...

  • Dauer
    12 Tage / 10 Nächte
  • Reiseart
    Rundreise Mietwagenreisen
  • Ort
    Südafrika
Angebots Highlights  
  • Abendessen mit Blick auf den Tafelberg
  • Weinprobe in Stellenbosch
  • zweitägige Safari Tour zu den Big Five
  • "Boma-Dinner“ unter freiem Sternenhimmel

Tag 1 - Anreisetag

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Kapstadt werden Sie von einem Mitarbeiter der Mietwagenfirma in Empfang genommen.
Bitte halten Sie Ausschau nach einem Schild mit Ihrem Namen.

Machen Sie es sich gemütlich in dem Kingslyn Boutique Guesthouse, ganz in der Nähe der lebendigen V&A Waterfront in Kapstadt. Weitere Informationen zu Ihrem Guesthouse finden Sie unter Reiseinfos (Hotel & Lodges)

Für den Ankunftstag und nach der langen Anreise empfiehlt sich ein Bummel entlang der berühmten V&A Waterfront. Je nach Lust & Laune können Sie auch das kleine Zentrum von Biscuit Mill besuchen.

Oder bummeln Sie über den Green Market Square, der wohl bekannteste Flohmarkt von Kapstadt, umgeben von alten Gebäuden, Cafés und Hotels. Hierher kommen die Händler mittlerweile aus den verschiedensten Ländern Afrikas. Im Vordergrund stehen Textilien und kunsthandwerkliche Produkte, es gibt aber auch Secondhand-Bücher und anderes zu kaufen.

Stärken Sie sich an einem der Streetfood-Stände und genießen Sie Ihren ersten Nachmittag in Kapstadt, der Mutterstadt Südafrikas.

Abendessen im Restaurant Firefish.
2-Gänge Abendessen inkl. 1 Glas Wein pro Person.


Firefish Retaurant an der berühmten V & A Waterfront. Weitere Informationen finden Sie unter Reiseinfos (Inkludierte Restaurants)

 

Tag 2 - Tag zur freien Verfügung

Erleben Sie schöne Tage in der Mutterstadt Südafrikas, wie Kapstadt auch gern genannt wird. Wählen Sie aus einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten:
- Die berühmte Kap Halbinsel mit dem sagenumwobenen Kap der Guten Hoffnung & dem wunderschönen Chapman‘s Peak Drive (tolle Bilder garantiert!).
- Der mächtige Tafelberg, der zu Fuß erklommen, oder auch gemütlich mit einer Seilbahn zu erreichen ist.
- Simon‘s Town, das den Boulder‘s Beach mit einer putzigen Brillenpinguin-Kolonie beheimatet.
- Robben Island, die Gefängnisinsel.
- Das Castle of Good Hope, das älteste Gebäude Südafrikas.
- Bo Kaap, das bunte Malaien Viertel.
- Die quirlige V&A Waterfront mit vielen Food Markets, Cafés und Restaurants.
- Die Long Street mit vielen Restaurants, Bars, Antik- und Kunsthandwerkläden, die später zu Kloof Street wird.
- Das kleine Fischerdörfchen Kalk Bay mit dem empfehlenswerten Restaurant Harbour House.
- Der Greenmarket Square Afrikamarkt, der berühmteste Flohmarkt Kapstadts
- Old Biscuit Mill, das Gelände einer ehemaligen Keksfabrik, welches liebevoll umgestaltet wurde und nun Restaurants, kleine Kunsthandwerkläden, Büros und auch Trödel- und Andenkenläden zu bieten hat.

Zum Abendessen schlagen wir Ihnen das Kloof Street House vor. Es liegt direkt an der berühmten Einkaufsstraße Kloof Street. Hier treffen sich trendige Kapstädter zum Einkaufen, Bummeln und Geniessen.

Das Restaurant befindet sich in einem alten viktorianischen Haus mit einem charmanten Hofgarten am Eingang. Abgeschirmt vom Wind, ist es perfekt für den Sommer. Bequeme Weidenstühle und viktorianische Details schaffen ein romantisches Ambiente mit subtiler Kerzenschein-Beleuchtung. Sofern Sie innen sitzen möchten, empfängt Sie das üppig dekorierte Restaurant mit behaglichen Sofas und lauschigen Sitzecken.
Die Speisekarte enthält eine Vielzahl kleiner und großer Gerichte und jedes wird Ihren Gaumen erfreuen. Professioneller Service begleitet Sie den Abend über.

Haben Sie noch Energie?
Dann ist ein tolles Highlight später am Abend ein Besuch bei Mama Afrika. Hier erleben Sie tolle afrikanische Musik mit faszinierenden Trommeln. Es wird ein unvergesslicher Abend für Sie werden. Gute Unterhaltung!

 

Tag 3 - Heli-Tour Kapstadt

Heute heben Sie ab:

Sie erleben einen herrlichen Flug über die Mutterstadt Südafrikas. Von oben ist sie fast noch schöner.

Danach schlagen wir Ihnen einen Besuch der berühmten Bree Street vor. Hier schlägt das Herz von Kapstadt.
Die Bree Street ist eine hippe Meile und die Hochburg der Mittagspause. Geschäfte werden hier mit einem Glas Chardonnay abgeschlossen. Es gibt viele gute Restaurants, Straßencafés, Galerien und Boutiquen zum Schlendern und Verweilen.

Abends lohnt es sich auch in der Bree vorbei zu schauen, dann erwacht sie erneut und Bands fegen ihre Bässe durch die Straße

Abendessen im Bungalow Beach Club
2 Gänge Menue inkl. 1 Glas Wein pro Person


Weitere Informationen zum The Bungalow Beach Club finden Sie unter Reiseinfos (Inkludierte Restaurants)

 

Tag 4 - Tag zur freien Verfügung

Wir schlagen Ihnen vor, heute Camps Bay zu besuchen. Die berühmte Promenade ist auch am Tag ein Erlebnis.
Die Sandbucht ist die größte der vielen stadtnahen Sandbuchten, über die sich Kapstadt erstreckt. Camps Bay, die absolute In-Meile Südafrikas, ist wunderschön direkt unterhalb der 12 Apostel Berge gelegen. Hier säumen Restaurants und Shops eine großzügige Uferpromenade, auch Palmenpromenade genannt.

Mit dem endlosen weißen Sandstrand und den majestätischen Bergen im Hintergrund wurde Camps Bay schnell eines der beliebtesten Urlaubsziele in der Region. Verleben Sie hier einen wunderschönen Strandtag, kombiniert mit einem Bummel entlang der eindrucksvollen Promenade. Viele gute Restaurants sind zu Fuß zu erreichen und am Wochenende treffen sich hier die Kapstädter, um den Sonnenuntergang am Meer zu genießen.

Abendessen im Restaurant Bilboa.
2-Gänge Abendessen inkl. 1 Glas Wein pro Person.


Weitere Informationen zum Bilbo Restaurant finden Sie unter Reiseinfos (Inkludierte Restaurants)

 

Tag 5 - Umzug ins Aquila Private Game Reserve bei Touws River

Heute verlassen Sie Kapstadt und fahren ins Landesinnere zum Aquila Private Game Reserve.

DIe Fahrzeit beträgt etwa 2:30 Stunden

Die rustikale Safari-Lodge im Aquila Game Reserve liegt in einem privaten Wildtierreservat in der Southern Karoo, ca. 12 km von der Kleinstadt Touws River entfernt. Weitere Informationen zur Aquila Private Game Reserve finden Sie unter Reiseinfos (Hotels & Lodges)

Nach dem Mittagessen gehts es Nachmittags um ca. 16:00 Uhr auf Pirschfahrt. Ihr Ranger nimmt Sie mit auf eine Safari in den Busch. Sie erleben hautnah, wie große und kleine Tiere und Menschen friedlich in diesem wunderschönen, riesigen Naturschutzgebiet zusammenleben.

Sie kehren zum Abendessen in die Lodge zurück. Gehen Sie nicht zu spät in Ihr Bett, denn der Tag in der Wildnis beginnt früh. Die Eindrücke der Pirschfahrt nehmen Sie vielleicht mit in Ihre Träume.

 

Tag 6 - Klassischer Safari Tag

Der klassische Safari Tag beginnt bereits vor dem Frühstück, bei Sonnenaufgang. Seien Sie dabei, wenn die Natur und ihre Bewohner zum Leben erwachen und den neuen Tag begrüßen. Beobachten Sie Elefanten bei der Morgenwäsche und vielleicht erspähen Sie auch Giraffen, die majestätisch an ein paar Blättern zupfen.

Manchmal verstecken sich die nachtaktiven Tiere aber auch und man begegnet im Busch nicht den Tieren, sondern der Natur.

Geniessen Sie die Fahrt durch diesen wunderschönen Teil des Reservats. Ihr Ranger wird Ihnen das Leben der Pflanzen und Kleintiere erläutern. Hören Sie genau hin.

Zum Frühstück kehren Sie zurück in die Lodge. Den Vormittag verbringen Sie entspannt in der Safari Lodge.

Stärken Sie sich beim Mittagessen, denn am Nachmittag liegt eine weitere aufregende Pirschfahrt vor Ihnen.

Ihr Ranger nimmt Sie mitten hinein in die aufregende Natur dieses wunderschönen Naturschutzparks. Es gibt zauberhafte Vögel, elegante Antilopen, Warzenschweie und viele andere Wildtiere zu sehen. Keine Pirschfahrt gleicht der nächsten.

Rückkehr in die Lodge zum Abendessen

 

Tag 7 - Umzug nach Stellenbosch

Begrüßen Sie noch einmal den Busch und seine scheuen Bewohner. Wenn sich die nachtaktiven Tiere zurückziehen und die tagaktiven Tiere mit der Jagd beginnen, spüren Sie die Magie dieser faszinierenden Landschaft.

Nach dem Frühstück heißt es auschecken und es folgt die Fahrt nach Stellenbosch.

Die Fahrzeit beträgt ca. 2 Stunden

Rund 50 Kilometer nördlich von Kapstadt (und ca. 30 km vom Flughafen entfernt) liegt die liebliche Gegend von Stellenbosch, die von sanften grünen Hügeln und einem milden Klima geprägt ist. In einem fruchtbaren Tal wurde im Jahr 1679 die Stadt Stellenbosch am Ufer des Eerste Flusses gegründet.
Damit ist Stellenbosch nach Kapstadt die zweitälteste Stadt Südafrikasund ein Zentrum des Weinanbaus. Zahlreiche Gebäude aus der Kolonialzeit prägen das Stadtbild.

Etwas außerhalb von Stellenbosch (7km) liegt die Cultivar Guest Lodge mit herrlichem Blick auf Weinberge und Felder. Ein liebevoll geführtes Guesthouse in wunderschöner Lage. Die schönen Zimmer haben eine Terrasse mit freistehender Dusche. Sie sind komfortabel ausgestattet, mit allem, was zu Ihrem Wohlbefinden beiträgt.

Nach Ihrer Anreise können Sie in dem wunderschönen Garten entspannen. Der Pool ist umsäumt mit Liegen und Schirmen, hier lässt es sich aushalten.

Vielleicht unternehmen Sie aber auch schon einen ersten Spaziergang durch Stellenbosch?

Dann würden wir Ihnen zum Abendessen das Restaurant Wijnhuis empfehlen. Das Gebäude stammt aus dem späten 16. Jahrhundert und ist eines von vielen charakteristischen und wunderschön restaurierten Häusern in der belebten Altstadt. Das Wijnhuis überzeugt durch ausgezeichnete Küche und eine erstklassige Weinkarte. Im Angebot sind Wild (für Fleischliebhaber: wir empfehlen Kudu), Steaks und Meeresfrüchte. Der aufmerksame Service und das behagliche Ambiente machen das Wijnhuis zu einem der beliebtesten Restaurants in Stellenbosch.

 

Tag 8 - Boschendal

Sie besuchen heute das Weingut Boschendal und nehmen an einer Weinverkostung teil.

Südafrika - Boschendal, Chocolate & Wine Tasting

Das Weingut Boschendal, angelegt und erbaut im 17. Jahrhundert, gehört zu den schönsten Weinfarmen der Kapregion. Geniessen Sie die Zufahrt über eine lange Eichenallee mit Blick auf die Gärten. Boschendal kombiniert bei den Proben Wein und Schokolade. Köstlich! Diese beiden Glücklichmacher harmonieren wunderbar, Weinliebhaber und Naschkatzen kommen so auf ihre Kosten. Zum Wohl!

Machen Sie im Anschluss ein Picknick im Schatten der riesigen Bäume inmitten dieser wunderschönen Anlage.

Zum Abendessen empfehlen wir das charmante "Oppi Dorp". Seit 2012 befindet sich in dem viktorianischen ehemaligen Kirchengebäude mitten in Stellenbosch eines der bekanntesten Restaurants der Region. Lassen Sie sich von herrlichen Weinen und der frischen südafrikanischen Küche bezaubern.

 

Tag 9 - Tag zur freien Verfügung

Nutzen Sie diesen Tag für einen Spaziergang durch Stellenbosch und erkunden Sie die Weinregion.

Stellenbosch bezaubert durch kapholländische Architektur, so dass die Innenstadt für sich eine Sehenswürdigkeit darstellt. Vier der schönsten Häuser sind zum Dorp Museum zusammengefasst. Sie wurden sorgfältig restauriert und mit Möbeln aus ihrer Entstehungszeit ausgestattet.
Im östlichen Stadtzentrum steht Stellenboschs älteste Kirche, die niederländisch reformierte Moederkerk, erbaut im Jahre 1772. Das ursprünglich noch mit einem Strohdach versehene Gotteshaus wurde 1863 von dem deutschen Architekten Carl Otto Hager im neogotischen Stil umgebaut. Die strahlend weiße Fassade ist typisch für das Westkap.

Die Altstadt von Stellenbosch lädt mit ihren vielen Cafés und Restaurants zum Verweilen und Entspannen ein.

Zum Mittagessen empfehlen wir das berühmte Rust und Vrede: Ganz simpel wird hier das beste der Region serviert: ein Steak und ein Glas Rotwein oder ein fangfrischer Fisch und ein Glas Weisswein. Mit diesem simplen Konzept erstklassiger Speisen und Getränke ist Rust und Vrede weit über die Grenzen der Weinregion bekannt geworden.

Nicht fehlen darf natürlich eine Auswahl der schönsten Weingüter:

Falke Weine:
Sie können nicht nur Strümpfe …. Die berühmte deutsche Familie hat auch eines der schönsten Weingüter am Kap geschaffen! Geniessen Sie in dem wunderschönen Rosengarten den exzellenten Rosé des Hauses.

Lanzerac:
Historisches Weingut in kapholländischen Design mit begehrten Weinen.

Rust & Vrede:
Vielfach ausgezeichnete Weine und ein herrlicher Blick in die Berge.

Spice Route:
Geniessen Sie Weine, ein Picknick und die bekannte Glasbläserei.

Haute Cabriere:
Heimat des besten Methode Champagnoise!

Sie lieben Steaks? Dann ist ein Abendessen im besten Steakhouse der Region ein Muss: "The Fat Butcher" in Stellenbosch ist weit über die Region für erstklassige Fleischgerichte bekannt. Das rustikal elegante Ambiente und der tolle Service runden den Besuch ab. Lassen Sie sich begeistern!

 

Tag 10 - Tag zur freien Verfügung

Franschhoek liegt knapp 60 Kilometer (Fahrzeit 60 Minuten) von Somerset West entfernt am Ende eines lang gestreckten Tales, in dem, geschützt durch die Drakenstein-Gebirgskette, ein relativ mildes Klima herrscht. Viele reiche Südafrikaner haben sich in jüngster Zeit in Franschhoek niedergelassen. Dadurch gehören die Immobilienpreise zu den höchsten Südafrikas.

Der Name Franschhoek bedeutet so viel wie "Franzosenwinkel" oder "Franzosenecke". Die Ortsgründung geht auf das Jahr 1688 zurück, als sich etwa 200 aus Frankreich ausgewanderte Hugenotten in dem Gebiet niederließen. Bereits ein Jahr zuvor hatte dort eine Gruppe niederländischer Siedler unter Simon van der Stel eine 50 Hektar große Farm eingerichtet. Die Gruppe der Franzosen passte sich so schnell an, dass schon nach einer Generation kaum noch französisch, sondern Afrikaans, die Sprache der Kapsiedler, gesprochen wurde.

An den französischen Ursprung Franschhoeks erinnern das Hugenotten-Museum und das Hugenottendenkmal. Auch das Stadtbild mit den französischen Restaurants, Straßencafés, Boutiquen und Galerien in der Main Road weist auf den ursprünglich französischen Einfluss hin. Verbringen Sie einen spannenden Tag auf den Spuren der Hugenotten!

Feiern Sie das Leben! Wir empfehlen das vorzügliche Restaurant La Petite Colombe.

Der Ableger des berühmten La Colombe in Constantia serviert Feines auf lässige Art. Gereicht wird Frisches der Region auf höchstem Niveau: pochierte Austern, Fisch fein abgestimmt mit Chorizo und vieles mehr. Der Koch kitzelt Ihren Gaumen und schmeichelt Ihren Augen. Wir empfehlen das 5 Gang Menü mit Weinbegleitung: ein Genuss!

Ein weiteres Higlight: "Meet the Chefs" eine Vorstellung des 20köpfigen Teams in der zum Restaurant hin offenen Küche.
Unbedingt reservieren!

 

Tag 11 - Leider Abreise

Heute heißt es leider Abschied nehmen. Genießen Sie die letzten Stunden in Südafrika, vielleicht benötigen Sie noch das ein oder andere Souvenir oder Mitbringsel?

Später starten Sie Ihren Rückflug in die Heimat. Im Gepäck haben Sie jede Menge Fotos und in Ihrer Erinnerung die wundervollsten Momente dieser Reise für immer gespeichert!

"Tot Siens and Bye bye, Südafrika!"

Camps Bay

Camps Bay

Hubschrauber Rundflug Kapstadt, Südafrika

Hubschrauber Rundflug Kapstadt, Südafrika

Preise und Termine Mietwagenrundreise Cape Highlights

Mietwagenrundreise Highlights der Kapregion mit Festpreisen (direkt buchbar)
23.11., 06.12.,10.12.2019, 05.01., 01.02., 14.03., 18.03., 08.04., 02.05., 06.05., 14.05., 18.05., 02.06., 30.06.2020
1.895,00 €
Mietwagenrundreise Highlights der Kapregion - Individuellen Reisetermin aussuchen
individueller Terminwunsch (Saisonzeiten siehe unten)
auf Anfrage
 

Abreisetermine mit Festpreisen (direkt buchbar)

ab € 1.895,-: 02.05.20, 06.05.20, 14.05.20, 18.05.20, 02.06.20

ab € 1.945,-: 14.03.20, 30.06.20

ab € 1.995,-: 18.03.20

ab € 2.045,-: 23.11.19, 01.02.20

ab € 2.095,-: 06.12.20, 08.04.20

ab € 2.145,-: 10.12.19

ab € 2.245,-: 05.01.20

  • Einzelzimmerzuschlag Abhängig von Saisonzeit ab € 499,-
  • Abflughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg, Berlin oder Wien (ggfs € 50-100,- Auf-/Abschlag je nach Abflughafen)

 

Saisonzeiten für individuelle Anfragen

Saison A ab € 2.295,- 
01.10.19 - 31.10.19
11.01.20 - 29.02.20

Saison B ab € 2.195,-
01.11.19 - 15.12.19
01.03.20 - 30.04.20

Saison C ab € 2.795,-
16.12.19 - 31.12.19

Saison D ab € 2.395,-
01.01.20 - 10.01.20

Saison E ab € 1.945,-
01.05.20 - 15.06.20

Saison F ab € 2.149,-
16.06.20 - 31.08.20

Einzelzimmerzuschlag Abhängig von Saisonzeit ab € 499,-

  • Abflughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf, Hamburg, Berlin oder Wien (ggfs € 50-100,- Auf-/Abschlag je nach Abflughafen)
Inklusivleistungen  
  • Flug nach/von Kapstadt in der Economy Klasse inkl. Aufgabegepäck.
  • Mietwagen ab/bis Kapstadt Flughafen: Toyota Etios Sedan mit Schaltgetriebe o.ä., unbegrenzte KM, ZAR 0 Selbstbeteiligug, Tankregelung voll/voll, Meet & Greet am Flughafen,
  • 4 Übernachtungen im Kingslyn Boutique Guesthouse, Greenpoint, Kapstadt, Standard Zimmer inkl. Frühstück,
  • 2 Übernachtungen im Aquila Private Game Reserve, Touws Rivier’, Karoo Cottage mit privater Terrasse, Vollpension
    - 3 Mahlzeiten pro Tag, ohne Getränke 
    - 2 Pirschfahrten pro Übernachtung
  • 4 Übernachtungen in der Cultivar Guest Lodge, Stellenbosch, Standard Zimmer mit Frühstück
  • Hoppertour Hubschrauberrundflug über Kapstadt ( 12 – 15.Min)
  • 3 x Abendessen, inkl. 1 Glas Wein pro Person
    - Firefish, V&A Waterfront
    - The Bungalow Beach Club, Clifton
    - Bilboa Restaurant, Camps Bay
  • Chocolate & Wine Tasting bei Boschendal

 

Bei Aquila:

  • Eco Synergy Tour - ein spannendes und preisgekröntes Umweltmanagementsystem, das soziale Verantwortung sowie Umweltschutz und nachhaltige Umweltpraktiken einbezieht
  • Optional: Ausritt mit Pferden statt 1x Safari

 

 

Fluginfo:

Flüge mit Lufthansa, Swiss, Emirates, Austrian, AirFrance/KLM, British Airways, Turkish Airlines, South African Airlines, Qatar Airways, Ethiopian Airlines
Flüge mit mind. 1 Stopp

Flugbeispiel:
Ab Frankfurt 20:30 Uhr mit Emirates, Ankunft Kapstadt 16:35 Uhr am nächsten Tag, Umsteigen in Dubai
Rückflug: ab Kapstadt 13:25 Uhr mit Emirates, Ankunft Frankfurt um 07:35 Uhr am nächsten Tag, Umsteigen in Dubai

Mindestgepäckerlaubnis pro Person:
8kg Handgepäck, 1 Stk. Aufgabegepäck á 23kg
(variiert nach Fluggesellschaft)

Nicht enthaltene Leistungen  
  • Mahlzeiten & Getränke außerhalb der Leistungsbeschreibung
  • Trinkgelder
Hinweise und Sonstiges  

Hotels & Lodges

Wir verfügen über großes Portfolio im Bereich 4 und 5 Sterne "Guesthouses" in Südafrika und stellen Ihnen gerne unsere Topseller in Südafrika vor. Lassen Sie sich gerne von unserer erfahrenen Südafrika Experten beraten und mit Ihnen gemeinsam die nächste Südafrika Reise planen.

 

Kingslyn Boutique Guesthouse

Kingslyn Guest House, Eingang

Das Kingslyn Boutique Guesthouse liegt perfekt, ganz in der Nähe der lebendigen V&A Waterfront in Kapstadt und dennoch ruhig in Greenpoint, einem beliebten Wohnviertel in der Nähe des Ozeans. Rachel, die liebenswürdige Inhaberin, hat das alte Herrenhaus aus der Wende des 19. Jahrhunderts in ein wunderschönes Boutique Hotel verwandelt. Der historische Charme des alten Gebäudes verbindet sich geschmackvoll mit modernen Elementen und schafft so eine behagliche Umgebung für Gäste.

Die Zimmer sind mit allen modernen Annehmlichkeiten ausgestattet, einschließlich Fernseher, Internetzugang, sowie Tee- und Kaffee-Zubereitungsmöglichkeit und einer Minibar. Sie können sich auch im gemütlichen Komfort der geräumigen Lounge oder des hellen und luftigen Wintergartens entspannen und dabei entscheiden, welche Sehenswürdigkeiten in Kapstadt Sie sich anschauen möchten. Die Doppelzimmer verfügen alle über Kingsize-Betten, Klimaanlagen und En-Suiten Bädern mit Duschen. Die Betten sind mit luxuriöser Bettwäsche ausgestattet.
Rachel und Ihr Team sorgen dafür, dass Sie sich während Ihres Aufenthalts rundherum wohlfühlen.

 

Aquila Private Game Reserve

Südafrika - Aquila, Pool

Die rustikale Safari-Lodge im Aquila Game Reserve liegt in einem privaten Wildtierreservat in der Southern Karoo, ca. 12 km von der Kleinstadt Touws River entfernt.

Die Vier-Sterne-Cottages von Aquila sind zum grossen Teil aus Stein, Stroh und Holz gebaut, und verbinden sich so harmonisch mit der Umgebung. Sie bieten viel Komfort wie prasselnde Kaminfeuer, moderne Klimaanlagen und aufwändige Steinbadezimmer und teilweise auch Steinduschen. In allen Unterkünften empfangen Sie kostenloses WLAN.

2 gemütliche Restaurants laden zum Speisen ein. An den 2 Außenpools befinden sich Bars und es gibt eine Zigarrenlounge!

 

Cultivar Guest Lodge

Etwas außerhalb von Stellenbosch (7km) liegt die Cultivar Guest Lodge mit herrlichem Blick auf Weinberge und Felder. Ein liebevoll geführtes Guesthouse in wunderschöner Lage. Die schönen Zimmer haben eine Terrasse mit freistehender Dusche. Sie sind komfortabel ausgestattet, mit allem, was zu Ihrem Wohlbefinden beiträgt.

 

Inkludierte Restaurants

Abendessen im Restaurant Firefish.

Willkommen in diesem modernen lichtdurchfluteten Restaurant direkt an der berühmten V & A Waterfront.

Die Küche ist ein Crossover aus fangfrischem Fisch, Meeresfrüchten und Gerichten mit asiatischer Note. Genießen Sie die köstlichen Speisen, die ausgesuchten Weine und den Blick auf den belebten Kapstädter Hafen.

Abendessen im Bunglow Beach Club

Der Bungalow Beach Club ist eine Institution in Kapstadt und befindet sich auf den Felsen in Clifton direkt unterhalb des Tafelberges. Bei Windstille landen Paraglider vom Tafelberg direkt vor ihren Augen auf der angrenzenden Wiese.
Vor dem Restaurant erstreckt sich der unendliche Atlantik und am Abend sieht man die Sonne in den Farben von Lila bis zu verbrannten Gelbtönen untergehen. Ein wunderschöner Anblick.

Romantisch gelegen ist der Bungalow Beach Club aber vor allem berühmt für seine Gäste. Hier treffen sich die Kapstädter, zum Sehen und gesehen werden. An der Bar oder dem beliebten Außendeck (hier dürfen Sie Ihren Wein im Liegen genießen) wird der Abend eingeleitet. Das Restaurant serviert Erstklassiges: fangfrischen Fisch, Schalentiere, Sushi und saftige Steaks. Dazu können Sie einen der besten südafrikanische Weine wählen. Der Bungalow Beach Club ist ein kulinarisches Vergnügen direkt am Rande des Atlantischen Meeres.

 

Abendessen im Restaurant Bilboa

Das elegante Restaurant verwöhnt das Auge mit bodenhohen Fenstern und elegantem Interieur. Auf der schönen Terrasse. haben Sie einen herrlichen Blick auf die Promenade, den Strand und den Atlantik. Die Speisekarte umfasst das Beste der Region, fangfrischen Fisch und exzellente Fleischgerichte sowie eine grosse Auswahl lokaler Winzer. Das freundliche Personal wird Sie gerne beraten.

Lassen Sie den Abend an der Chinchilla-Bar eine Etage höher ausklingen. Hier können Sie einen Cocktail oder einen Digestif genießen und haben einen phantastischen Blick auf das Nachtleben von Camps Bay.

Termine & Preise