Indien - Taj Mahal, UP
Indien - Humayun Tomb, Delhi

Royal Rajastan - Luxus Rundreise zu Indiens Pracht

p.P. im Doppelzimmer ab € 2.399,-

Der Ideale Einstieg für Indienreisende!

Entdecken Sie das Herz Indiens in seiner ganzen Pracht! Diese deutschsprachig geführte, 12-tägige Rundreise fürht Sie von Indiens pulsierender Hauptstadt Delhi über alte Hauptstädte, lebendige Märkte, zu beeindruckenden Festungsbauten und - natürlich - den Taj Mahal. Indien zeigt sich in seiner ganzen Farbenprácht und auch kulinarisch von seiner besten Seite.

  • Dauer
    13 Tage / 12 Nächte
  • Reiseart
    Rundreise
  • Ort
    Indien
Reiseverlauf

1.TAG | ANKUNFT IN DELHI

Bei der Ankunft in Delhi werden Sie von einem Vertreter unserer örtlichen Agentur erwartet und zu ihrem Hotel gebracht. (Check-in im Hotel um 1200 Uhr Mittag).

Delhi, eine der florierendsten Städte Indiens, ist weit über die "sieben Städte" hinausgewachsen, aus denen Delhi zwischen dem 13. und dem 17. Jahrhundert entstand. Es hat sich über das Westufer der Yamuna ausgebreitet und überspannt nun den Fluss. Erhaltenes aus der Vergangenheit besteht dicht-an-dicht neben Wolkenkratzern, Wohnkolonien und geschäftigen Gewerbekomplexen auf engstem Raum. Delhi hat einige der schönsten Museen des Landes. Die Boutiquen und Einkaufspassagen bieten eine Fülle an traditionellem und zeitgenössischem Kunsthandwerk aus dem ganzen Land. Es gibt Spezialitätenrestaurants, in denen Gourmets verwöhnt werden, offene Parks und Gärten mit Blumen und insbesondere in den Wintermonaten eine Vielzahl kultureller Veranstaltungen.

Die Stadt ist zweigeteilt. Alt-Delhi und Neu-Delhi. Alt-Delhi zieht mit seinen typisch orientalischen Stadtvierteln, engen Gassen und Basaren, seinen Tempeln, Moscheen und anderen historischen Monumenten den Besucher in seinen Bann. Neu-Delhi (New Delhi) liegt im Unionsterritorium Delhi und ist Verwaltungszentrum, Industriestadt, Verkehrsknoten und Kulturzentrum.

Im Laufe des Tages unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt mit Ihrem Guide durch Alt- und Neu-Delhi. Sie fahren am imposanten Roten Fort vorbei, besuchen die Rajghat - die Mahatma Gandhi Gedenkstätte und die größte Moschee Indiens - Jama Moschee. Verbringen Sie einige Zeit im Chandni Chowk und genießen Sie das Ambiente eines orientalischen, lebendigen Basars. Nehmen Sie auch eine kurze Rikscha-Fahrt vom Roten Fort nach Jama Masjid.

Weiter besuchen Sie Neu-Delhi. Neu-Delhi ist Sitz der indischen Regierung und wurde während der britischen Kolonialzeit ab 1911 planmäßig südlich der Altstadt von Delhi als neue Hauptstadt Indiens angelegt. In Neu-Delhi besuchen Sie das Qutub Minar. Besuchen Sie auch Humayun Grabmal - den Vorläufer des weltberühmten Taj Mahal in Agra. Unterwegs sehen Sie das India Gate (Denkmal für die gefallenen indischen Soldaten des Ersten Weltkrieges).

- Übernachtung im Hotel in Delhi

2.TAG | DELHI - ALSISAR (265km - 6 Std)

Alsisar ist ein entspanntes Dorf in Nord-Rajasthan. Vor ein paar Jahrhunderten bauten hier wohlhabende Marwari-Händler exquisite Havelis (Herrenhäuser) und bemalten die Außen- und Innenräume mit brillanten Darstellungen von Mythologie und Folklore. Die Herrenhäuser erlangten erst in den letzten zwei Jahrzehnten Aufmerksamkeit, als abenteuerlustige Entdecker auf eine virtuelle Open-Air-Galerie mit Dimensionen stießen, die ihresgleichen suchten. Die Villen, Denkmäler, Tempel, Brunnen und Teiche sind mit Wandgemälden und Motiven aller Art in kräftigen Farben bemalt.

Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

Nachmittagsbesuch in Mandawa (20 km)

In der Halbwüstenregion Shekhawati liegt mit Mandawa eine Kleinstadt, die im 18. Jahrhundert besiedelt wurde. Das von den herrschenden Kaufmannsfamilien befestigte Mandawa beherbergt einige der schönsten bemalten Havelis in der Region, und das Fort aus dem Jahr 1760 beherrscht die Stadt. Das berühmteste der Havelis ist das 1910 erbaute Bansidhar Newalia Haveli, an dessen Wänden einige außergewöhnliche Gemälde hängen. Das Gulab Rai Ladia Haveli wurde 1870 erbaut und ist eines der schönsten in der Region. Weitere Attraktionen sind der Harlalka-Brunnen im Westen der Stadt und der Majisa Ka Kuan nördlich des Zentralbasars.

Nach der Besichtigung kehren Sie zurück nach Alsisar.

- Abendessen und Übernachtung im Hotel in Alsisar.

3.TAG | ALSISAR - GAJNER

Heute brechen Sie von Alsisar in Richtung Gajner auf.

Unterwegs besuchen Sie auch Bikaner. Bikaner ist berühmt für seine alten Havelis.

Bikaner wurde 1486 von Bika, einem der vierzehn Söhne von Rao Jodha, gegründet. Bikaner liegt im Norden des Wüstenstaates und ist mit vielen Sanddünen übersät. Bikaner, im Volksmund Kamelland genannt, ist bekannt für die besten Reitkamele der Welt. Die exotischen Kamelsafaris, die wunderschönen Festungen und die Verehrung Tausender heiliger Ratten im Karni Mata-Tempel sind einige der interessantesten Aspekte von Bikaner. Das Kamelfest in Bikaner im Januar ist auch ein Ereignis, das es wert ist, gesehen zu werden, wenn man die Seele des Ortes erfahren möchte, Sehenswert ist auch das "Junagarh Fort", welches zwischen 1588 und 1593 von Raja Jai Singh, einem General in der Armee des Mogulkaisers Akbar, erbaut wurde. Das Fort hat eine 986 Meter lange Mauer mit 37 Bastionen und 2 Eingängen und ist berühmt für die hervorragende Qualität der Steinmetzarbeiten. Sie besuchen auch den faszinierenden Karni Mata Tempel in Deshnok, eine Inkarnation der Göttin Durga.

Später fahren Sie weiter nach Gajner.

Gajner ist eine weitere historische Stadt in Rajasthan. Die Hauptattraktion in Gajner ist der "Gajner Palace". Der Gajner-Palast wurde von Maharaja Sir Ganga Singh Ji aus Bikaner als Jagdresort für die königliche Familie und Gäste erbaut. Erbaut auf einer Fläche von 6.000 Morgen, beherbergt der Palastkomplex sein eigenes Heiligtum, in dem vom Aussterben bedrohte Arten leben. Mehr als 100 Zugvogelarten bevölkern in den Wintermonaten den See am Palast.

Bei der Ankunft checken Sie im Hotel ein

Rest des Tages zur freien Verfügung.

An Abend erleben Sie eine Kochvorführung mit anschließendem Abendessen. Dabei haben Sie auch die Möglichkeit, sich in einigen Gerichten selbst zu versuchen und erhalten Einblick in die Geheimnisse vieler verschiedener Gewürzmischungen.

- Abendessen und Übernachtung im Hotel in Gajner.

4.TAG | GAJNER - JAISALMER

Am Vormittag fahren Sie weiter nach Jaisalmer. Nach Ankunft Transfer zum Hotel. Jaisalmer ist eine der exotischen und außergewöhnlichsten Städte in Rajasthan. Jaisalmer hat ein mittelalterliches Aussehen und wirkt wie ein Ort aus den Sagen aus Tausendundeiner Nacht. Gern wird es als lebendiges Museum oder als goldene Stadt bezeichnet. Es liegt vorgerückt in der Wüste. Rest des Tages zur freien Verfügung.

- Abendessen und Übernachtung im Hotel in Jaisalmer.

5.TAG | JAISALMER

Frühstück im Hotel. Heute entdecken SieJaisalmer, die Residenz der Bhatti-Prinzen. Durch die Wüste erscheint Ihnen Jaisalmer mit seinen Stadtmauern aus goldenem Sandstein wie eine Fata Morgana. Sie besuchen das berühmte Jaisalmer Fort, welches im a Jahr 1156 von Rawal Jaisal erbaut wurde. Ungefähr ein Viertel der Altstadtbevölkerung lebte früher innerhalb des Forts, welches in seiner Mauer über 99 Bollwerke verfügt. Von diesen Schanzwerken hat man einen sehr guten Blick auf die Altstadt. Nach dem Besuch eines weiteren Highlights, dem Jain Tempel, besuchen Sie die Patwaon Ki Haveli, erbaut von Guman Chand, einem wohlhabenden Kaufmann und Bankier. Danach besuchen Sie die Salim Singh ki Haveli. Diese Haveli hat ein wunderschönes gewölbtes Dach mit blauen Kuppeln und geschnitzten Klammern in Form von Pfauen. Weiter erfolgt die Besichtigung des Nathmalji-ki-Haveli.

Am späten Nachmittag fahren Sie nach Khuri, ein kleines malerisches Wüstendorf. Genießen Sie einen Kamelritt durch die Wüste mit teilweise 80 m hohen Wanderdünen sowie einen atemberaubenden Sonnenuntergang.

Am Abend wird Ihnen das Abendessen an den Sanddünen serviert. Lassen Sie die Weitläufigkeit des Wüstenlebens auf sich wirken. Reiten Sie auf den Sam-Sanddünen, wo die Raikas (Kamelviehhändler) mit ihren Tieren beträchtlichen Entfernungen zurücklegen. Die Raikhas kennen ihre Region. Sie sind die besten Führer. Sie sind pflegen auch eine Tradition als Liebesbote oder Bote von guten oder schlechten Neuigkeiten.

- Übernachtung im Hotel in Jaisalmer.

6.TAG | JAISALMER - JODHPUR

Heute fahren Sie nach Jodhpur, die zweitgrößte Stadt in Rajasthan. Jodhpur ist berühmt für seine wunderschönen Forts und Paläste, die zweitgrößte Stadt von Rajasthan und eine der wichtigsten Touristenattraktionen des Landes. Die Stadt befindet sich am Rand der Thar-Wüste, im Westen liegt Jaisalmer, im Süden Barmar, Jalor und Pali, im Norden Bikaner und im Osten Nagaur.

Nach der Ankunft erfolgt der Transfer zum Hotel, der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Abendessen im OTA Restaurant.

- Übernachtung im Hotel in Jodhpur.

7.TAG | JODHPUR - UDAIPUR

Frühstück im Hotel. Am Vormittag machen Sie eine Stadtrundfahrt, während der Sie auch dem dem Mehrangarh Fort, welches sich auf einem mächtigen, 120 m hohen Felsen erhebt, einen Besuch abstatten. Vom Fort aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die 500 Jahre alte Stadt. Weiter geht es zum Jaswant Thada. Dieses Ehrenmal aus Marmor wurde 1899 für den Maharadscha Jaswant Sing II erbaut.

Nach der Besichtigung fahren Sie nach Udaipur. Auf dem Weg nach Udaipur sehen Sie den berühmten Jain Tempelkomplex von Ranakpur, der zu den 5 wichtigsten Pilgerstätten des Jainismus gehört. Die Tempelanlage, welche im 15. Jahrhundert erbaut wurde, gehört zu den wahren Kleinoden der indischen Architektur.

Weiterfahrt nach Udaipur.

Udaipur, wird auch als Stadt des Sonnenaufgangs bezeichnet, und der Maharana führt die Sonne als Symbol in seiner Standarte. Gegründet wurde Udaipur 1567 durch den Maharana Udai Singh nach der dritten Zerstörung von Chittor. Die Stadt Udaipur hat nicht nur viele Gärten, Brunnen, Museen und Tempel zu bieten, sondern auch viele Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

Nach Ankunft Transfer zum Hotel, der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

- Abendessen und Übernachtung im Hotel in Udaipur.

8.TAG | UDAIPUR

Heute besuchen Sie den 1725 erbauten Stadtpalast von Udaipur. Diese bezaubernde Anlage besticht durch spiegelnd glitzernden Verzierungen und prachtvollen Ornamenten. Anschließend sehen Sie den Sahelion Ki-Bari, den Garten der Frauen. Erleben Sie auch Jagdish Tempel, welcher der Gottheit Krishna gewidmet ist.

Besuch der Kristall-Galerie.

Am Nachmittag besuchen Sie die atemberaubende Kristall-Galerie im Fateh Prakash Palast. Die Crystal Gallery wird als wahrscheinlich größte private Sammlung von Kristallen in der Welt gefeiert. Sie wurde von dem Maharana Sajjan Singhji aufgebaut. Diese extravagante Sammlung unbenutzter Gegenstände umfasst Kristallstühle, -Sofas, -Tische und sogar -Betten.

Spät Abend unternehmen Sie eine Bootsfahrt über den Picholasee (vorbehaltlich Wasserstand im See). Diesen wunderschönen See ließ der Maharana Udai Singh nach der Stadtgründung erweitern.

Das Abendessen genießen Sie im Tribute Restaurant.

- Übernachtung im Hotel in Udaipur.

9.TAG | UDAIPUR - JAIPUR

Nach dem Frühstuck fahren Sie weiter nach Jaipur.

Wenn Sie dort angekommen sind, werden Sie gleich zum Hotel gebracht.

Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

Jaipur, die Stadt wurde am 17. November 1727 von Maharaja Jai Singh II als neue Hauptstadt des Fürstenstaates Jaipur gegründet und gehört damit zu Rajasthans jüngeren Städten. Jaipur ist auch als rosarote Stadt bekannt, denn die Gebäude im alten Stadtteil, noch heute von einer Mauer umgeben, wurden aus rosafarbenem Sandstein errichtet. Im Gegensatz zu den Städten in der Gangesebene hat Jaipur breite Straßen, und alles strahlt eine gewisse Harmonie aus.

- Abendessen und Übernachtung im Hotel in Jaipur.

10.TAG | JAIPUR

Nach dem Frühstück unternehmen Sie per Jeep einen Ausflug zum nahe gelegenen Amber-Fort, einer beeindruckenden Rajputen-Festung. Das Fort liegt auf einem Hügel. Es erwarten Sie herrliche Marmorpaläste und Spiegelsäle sowie ein phantastischer Blick über die gebirgige Landschaft Rajasthans. Auf dem Weg machen Sie einen Fotostopp am Palast der Winde, hinter dessen kunstvoller Fassade die Damen des Hofes ungesehen das städtische Treiben beobachten konnten.

Eine kurze Fahrradrikschafahrt führt Sie durch den bunten Bazar von Jaipur.

Am Nachmittag besichtigen Sie Jaipur. Jaipur ist die Hauptstadt Rajasthans, und wurde ab 1728 von Maharaja Jai Singh II. schachbrettförmig angelegt. Der rosarote Anstrich ihrer Häuser verlieh der Stadt den Namen "Pink City".

Sie besichtigen den Stadtpalast mit einer sehenswerten Sammlung alter Miniaturen, Waffen sowie Prachtgewändern. Gegenüber vom Stadtpalast steht das Observatorium (Jantar Mantar), mit dessen Bau Jai Singh 1748 begann. Insgesamt baute er fünf dieser kuriosen Komplexe. Das Interesse des Herrschers Jai Singh an Astronomie war weitaus größer als seine Tüchtigkeit als Krieger. Bevor er mit dem Bau dieses Observatoriums begann, schickte er Studenten ins Ausland; sie sollten sich dort Kenntnisse über Observatorien aneignen, die er dann später beim Bau seines eigenen Observatoriums nutzte.

Am Abend genießen Sie ein persönliches Abendessen im Diggi Palace. Das Diggi Palace ist in einem alten historischen Palast untergebracht, citynah gelegen und hat einen schönen Garten. Hier können Sie mal richtig abschalten.

- Übernachtung im Hotel in Jaipur.

11.TAG | JAIPUR - AGRA

Nach dem Frühstuck geht es weiter nach Agra.

Unterwegs besichtigen Sie Fatehpur Sikri. Die Stadt war im 16. Jh. unter Großmogul Akbar Hauptstadt des Mogulreiches. Aus Wassermangel verlegte er schon nach wenigen Jahren seine Hauptstadt nach Lahore. Die weitgehend verlassene Stadt gehört heute zum Weltkulturerbe. Sie besichtigen hier den "Panch Mahal" und andere der gut erhaltenen Gebäude, die einen Eindruck von der Größe und der Pracht der Stadt auf der Höhe ihrer Macht geben. Südwestlich des Palastes steht die Moschee "Jami Masjid" mit dem Grab von Scheich Salim Chishti.

Während der Herrschaft der Moguln im 16. und 17. Jahrhundert war Agra die Hauptstadt von Indien. Die prächtigen Bauwerke dieser Stadt erinnern noch an diese längst vergangene Zeit. Ganz besonders sind es zwei Bauwerke, die Jahr für Jahr Besucherströme anlocken. Viele von ihnen kommen allein ihretwegen nach Indien: das Fort und das Taj Mahal.

Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

- Abendessen und Übernachtung im Hotel in Agra.

12.TAG | AGRA - DELHI

Früh am Morgen nehmen Sie an einer Yogasitzung im Hotel teil. Die Sitzung umfasst die grundlegenden Yogahaltungen mit leichten Atmungssitzungen. Der Zweck ist, den gesamten Körper und das Entspannung des Verstandes und der Seele zu verjüngen. Anschließen gibt's Frühstück im Hotel.

Nach dem Frühstück besuchen Sie ein weltberühmtes Denkmal, den Taj Mahal. Der Taj Mahal, eines der sieben Wunder der Welt, ist seit seiner Gründung Stolz von Indien. Gepriesen als "Symbol der Liebe und Schönheit", wurde das große Denkmal von Mogul-Kaiser Shah Jahan nach dem Tod seiner geliebten Frau Mumtaz Mahal, als Mahnmal erbaut. Es befindet sich in der Stadt Agra in Uttar Pradesh, am Ufer des Flusses Yamuna (Freitags geschlossen).

Besuchen Sie auch das Rote Fort. Es besteht aus rotem Sandstein mit Marmoreinlagen und weißem Marmor mit Verzierungen aus Gold und Halbedelsteinen. Im Innern der von einer 21 m hohen Mauer umgebenen Anlage befinden sich repräsentative Paläste, mehrere Moscheen und Gärten. Der Baustil vereint in harmonischer Weise Elemente islamischer und hinduistischer Baukunst.

Rückfahrt nach Delhi.

In Dehli werden Sie gleich zum Abschiedsessen in ein Stadtrestaurant von Delhi gebracht. Dort haben Sie Gelegenheit, zum Abschluss Ihre Erfahrungen und Erinnerungen mit Ihren Mitreisenden zu teilen. Nach dem Abendessen werden Sie zum internationalen Flughafen von Delhi gefahren.

- In dieser Nacht ist in Delhi keine Hotelunterbringung vorgesehen.

13.TAG | Abreise aus DELHI

Kurz nach Mitternacht startet Ihr Rückflug nach Deutschland, wo Sie am frühen Morgen landen.

(200km - 5 Std) (260km - 6 Std)(405km - 6.5 Std) (270km - 4.5 Std) (290km - 6 Std) (285km - 6 Std) (190km - 5 Std)

{\rtf1\ansi\ansicpg1252\deff0\deflang1031{\fonttbl{\f0\fnil\fcharset0 Segoe UI;}} {\colortbl ;\red0\green0\blue0;} \viewkind4\uc1\pard\cf1\f0\fs20

Luxus Rundreise Royal Rajastan
21.10.2020 - 03.11.2020
2.449,00 €
Luxus Rundreise Royal Rajastan
05.11.2020 - 18.11.2020
2.399,00 €
Luxus Rundreise Royal Rajastan
29.11.2020 - 12.12.2020
2.399,00 €

\par

Preise ab/bis Frankfurt. Weitere Abflugh\'e4fen auf Anfrage.

\par

Die Mindestteilnehmerzahl betr\'e4gt je Termin 10 Personen.
Der Reiseveranstalter beh\'e4lt sich das Recht vor, bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl die Reise abzusagen.

\par}
Inklusivleistungen
  • 12 Nächte in Hotels lt. Reiseplan, Doppelzimmer, Halbpension, incl. aller Steuern/GebührenBegrüßung und Unterstützung/Verabschiedung am Flughafen
  • Besichtigungen, Ausflüge und Bodentransporte lt. Programm
  • Bodentransporte im klimatisierten Reisebus
  • Deutschsprachige Reisebegleitung
  • Elefantenritt in Jaipur (soweit geöffnet)
  • Rickshawfahrt zum Chandni Chock in Delhi
  • Bootsfahrt auf Lake Pichola in Udaipur
  • Kochvorführung im Gajner Palace
  • Kamelritt bei Sam Dunes mit anschließendem Abedessen
  • Abendessen im Ota Resturant in Jodhpur
  • Abendessen imTribute Restaurant in Udaipur
  • Abschiedsdinner in Delhi vor der Abreise
  • Morgendliche Yogasession in Agra
  • Rickshawfahrt in Jaipur zur Pink City
  • Eintrittsgelder für Besichtigungen lt. Reiseplan - jeweils einmaliger Eintritt
  • 2 Flaschen (500ml) Mineralwasser je Gast und Tag.

 

Fluginfo:

Flüge mit Lufthansa, nonstop ab Frankfurt

Flugbeispiel:
Ab Frankfurt 13:40 Uhr mit Lufthansa, Ankunft Delhi 00:55 Uhr am nächsten Tag,

Rückflug: ab Delhi 02:50 Uhr mit Lufthansa, Ankunft Frankfurt um 07:40 Uhr

Mindestgepäckerlaubnis pro Person:
8kg Handgepäck, 1 Stk. Aufgabegepäck á 23kg
(variiert nach Fluggesellschaft)

Hotel- & Fluginformationen {\rtf1\ansi\ansicpg1252\deff0\deflang1031{\fonttbl{\f0\fnil\fcharset0 Segoe UI;}} {\colortbl ;\red0\green0\blue0;} \viewkind4\uc1\pard\cf1\f0\fs20

\par

\par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par \par
\par
ORT
\par
Hotel
\par
Website
\par
Anzahl N\'e4chte
\par
Delhi
\par
Le Meridien
\par
(Executive Room)
\par \par
02
\par
Alsisar
\par
Alsisar Mahal
\par
(Deluxe Room)
\par \par
01
\par
Gajner
\par
Gajner Palace Hotel
\par
(Deluxe Room)
\par \par
01
\par
Jaisalmer
\par
Fort Rajwada
\par
(Deluxe Room)
\par \par
02
\par
Jodhpur
\par
The Ummed
\par
(Jodhpur Deluxe Room)
\par \par
01
\par
Udaipur
\par
The Lalit Laxmi Vilas Palace
\par
(Lake View Room)
\par \par
02
\par
Jaipur
\par
Trident (Deluxe G / V)
\par \par
02
\par
Agra
\par
Trident (Deluxe G / V)
\par \par
01

\par}
Nicht enthaltene Leistungen
  • Mahlzeiten & Getränke außerhalb der Leistungsbeschreibung
  • Trinkgelder
  •  Dinge des persönlichen Bedarfes (Wäsche, Telefon etc.)
  • Getränke außer wo im Reiseplan ausdrücklich angegeben
  • Visagebühren
  • Krankenversicherung
  • Alles, was nicht in den Inklusivleistungen ausdrücklich aufgeführt ist
ANFRAGEN