Safari Plains Mabula - Guest Game Viewer
Safari Plains Mabula - Main Tent Exterior

Südafrika & Rovos Rail - Wein, feine Speisen und Safari

p. P. im Doppelzimmer ab € 4.365,-

Ob Sie im auf einer Safari im Mabula Game Reserve mit Elefanten, Giraffen und Löwen auf Tuchfühlung gehen oder nachts in Ihrem Luxuszelt dem Gesang der Zickaden lauschen. Ob Sie auf der Kap-Halbinsel südlich der Stadt am Tafelberg die atemberaubende Küstenlandschaft zwischen Atlantischem und Indischem Ozean bewundern oder auf einer Luxus-Zugfahrt die schönsten Landschaften an sich vorbeiziehen lassen – Entdecken Sie Südafrika auf einem stilvollen, unvergesslichen Reiseabenteuer, das Ihnen die schönsten der afrikanischen Attraktionen auf eindrucksvolle Weise näherbringt.

Reisen Sie im Stil unserer Vorväter und -Mütter, als zu Reisen noch ein exklusives Erlebnis war. Freuen Sie sich auf zentral gelegene, stilvolle Unterkünfte mit Vintage-Charme und dazwischen auf ein besonderes Highlight: Die dreitägige Fahrt an Bord des Luxuszuges Rovos Rail. Im Ambiente eines komfortabel restaurierten Nostalgie-Zuges reisen Sie, ähnlich exklusiv wie im berühmten Orient-Express, von Kapstadt nach Pretoria und passieren dabei das im viktorianischen Stil erbaute Dorf Matjiesfontein und das Big Hole von Kimberley, das an den Tagebau in der örtlichen Diamantenmine erinnert.

Genießen Sie die kulinarische Exquisität der südafrikanischen Küche in authentischen Restaurants der Oberklasse. Erleben Sie alle Reisestation bei spannenden Exkursionen: Ob bei einer stimmungsvollen Weinprobe in den malerischen Winelands rund um die Universitätsstadt Stellenbosch oder einer romantischen Sundowner-Bootsfahrt auf dem Sambesi – Afrikas Schönheit hat viele Gesichter.

  • Dauer
    12 Tage / 10 Nächte
  • Reiseart
    Rundreise
  • Ort
    Südafrika
Angebots Highlights  
  • Kapstadt
  • Wine Tasting
  • Rovos Rail
  • Safari

Tag 1 Abreise nach Kapstadt

Ihr Hinflug nach Südafrika startet in Deutschland am Nachmittag oder Abend des ersten Tages. Eine der renommierten Fluggesellschaften, die wir für Sie ausgesucht haben, bringt Sie über Nacht ans Ziel, so dass Sie am nächsten Morgen oder Vormittag ausgeruht in Kapstadt ankommen.

Tag 2 - Kapstadt | Ankommen und die Umgebung entdecken

Für den Ankunftstag und nach der langen Anreise empfiehlt sich ein Bummel entlang der berühmten Bree Street. Hier schlägt das Herz von Kapstadt. Die Bree Street ist eine hippe Meile und die Hochburg der Mittagspause. Geschäfte werden hier mit einem Glas Chardonnay abgeschlossen. Es gibt viele gute Restaurants, Straßencafés, Galerien und Boutiquen zum Schlendern und Verweilen.

Übernachtung und Frühstück im Cape Milner Hotel .

Tag 3 - Kapstadt | Die Kaphalbinsel - Tafelberg, Panoramen und Pinguine (B,D)

Erleben Sie schöne Tage in der Mutterstadt Südafrikas, wie Kapstadt auch gern genannt wird. Wählen Sie aus einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten:

  • Die berühmte Kap Halbinsel mit dem sagenumwobenen Kap der Guten Hoffnung & dem wunderschönen Chapman‘s Peak Drive (tolle Bilder garantiert!).
  • Der mächtige Tafelberg, der zu Fuß erklommen, oder auch gemütlich mit einer Seilbahn zu erreichen ist.
  • Simon‘s Town, das den Boulder‘s Beach mit einer putzigen Brillenpinguin-Kolonie beheimatet.
  • Robben Island, die Gefängnisinsel.
  • Das Castle of Good Hope, das älteste Gebäude Südafrikas.
  • Bo Kaap, das bunte Malaienviertel.

Abendessen im Restaurant Firefish.

Abendessen: 2-Gänge Tagesmenü inkl. 1 Glas Wein pro Person.

Willkommen in diesem modernen lichtdurchfluteten Restaurant direkt an der berühmten V & A Waterfront.

Die Küche ist ein Crossover aus fangfrischem Fisch, Meeresfrüchten und Gerichten mit asiatischer Note. Genießen Sie die köstlichen Speisen, die ausgesuchten Weine und den Blick auf den belebten Kapstädter Hafen.

Übernachtung und Frühstück im Cape Milner Hotel

Tag 4 - Kapstadt | Tag zur freien Verfügung

Heute empfehlen wir einen Bummel entlang der bekannten V&A Waterfront. Je nach Lust & Laune können Sie auch das kleine Zentrum von Biscuit Mill besuchen.

Oder bummeln Sie über den Green Market Square, der wohl bekannteste Flohmarkt von Kapstadt, umgeben von alten Gebäuden, Cafés und Hotels. Hierher kommen die Händler mittlerweile aus den verschiedensten Ländern Afrikas. Im Vordergrund stehen Textilien und kunsthandwerkliche Produkte, es gibt aber auch Secondhand-Bücher und anderes zu kaufen.

Stärken Sie sich an einem der Streetfood-Stände und genießen Sie Ihren ersten Tag in Kapstadt, der Mutterstadt Südafrikas.

Abendessen im Restaurant Bilboa.

Abendessen: 2-Gänge Tagesmenü inkl. 1 Glas Wein pro Person.

Das elegante Restaurant verwöhnt das Auge mit bodenhohen Fenstern und elegantem Interieur. Auf der schönen Terrasse. haben Sie einen herrlichen Blick auf die Promenade, den Strand und den Atlantik.
Die Speisekarte umfasst das Beste der Region, fangfrischen Fisch und exzellente Fleischgerichte sowie eine grosse Auswahl lokaler Winzer. Das freundliche Personal wird Sie gerne beraten.
Lassen Sie den Abend an der Chinchilla-Bar eine Etage höher ausklingen. Hier können Sie einen Cocktail oder einen Digestif genießen und haben einen phantastischen Blick auf das Nachtleben von Camps Bay.

Übernachtung und Frühstück im Cape Milner Hotel

Tag 5 - Kapstadt | Die Kapregion - Kapholländer und Wein (B,L)

Heute erkunden Sie die wunderschöne Weinregion von Stellenbosch und Franschhoek.

Stellenbosch bezaubert durch die kapholländische Architektur, so dass die Innenstadt für sich eine Sehenswürdigkeit darstellt. Vier der schönsten Häuser sind zum Dorp Museum zusammengefasst. Sie wurden sorgfältig restauriert und mit Möbeln aus ihrer Entstehungszeit ausgestattet.

Franschhoeck liegt versteckt in den Groot Drakenstein Mountains, und gilt als Südafrikas Gourmet Wine Route. Franschhoek bedeutet “Französische Ecke” auf Afrikaans, was auf die historischen Wurzeln der Region schließen lässt und einen Vorgeschmack gibt auf die allgegenwärtigen, französischen Einflüsse, die man hier im Weinanbau, in der Kochkultur, der Kunst und im Design wiederfindet. Galerien und Antiquitätenläden säumen die Alleen. Die vor mehr als 300 Jahren entstandenen Weingüter blicken von den umgebenden Hügeln auf die Stadt herunter. Zu den lokalen Aktivitäten zählen Weinproben, aber auch Forellenfischen und Wandern. Das Hugenotten-Museum ehrt die frühen Siedler der Stadt, die vor der religiösen Verfolgung in Frankreich geflohen sind.

Des Weiteren genießen Sie eine Chocolate & Wine Verkostung bei Boschendal. Das Weingut Boschendal, angelegt und erbaut im 17. Jahrhundert, gehört zu den schönsten Weinfarmen der Kapregion. Genießen Sie die Zufahrt über eine lange Eichenallee mit Blick auf die Gärten. Boschendal kombiniert bei den Proben Wein und Schokolade. Köstlich! Diese beiden Glücklichmacher harmonieren wunderbar, Weinliebhaber und Naschkatzen kommen so auf ihre Kosten. Zum Wohl!

Übernachtung und Frühstück im Cape Milner Hotel

Tag 6 - Kapstadt | Ausspannen, bummeln und genießen (B)

Wir schlagen Ihnen vor, heute Camps Bay zu besuchen.

Die Sandbucht ist die größte der vielen stadtnahen Sandbuchten, über die sich Kapstadt erstreckt. Camps Bay, die absolute In-Meile Südafrikas, ist wunderschön direkt unterhalb der 12 Apostel Berge gelegen. Hier säumen Restaurants und Shops eine großzügige Uferpromenade, auch Palmenpromenade genannt. Mit dem endlosen weißen Sandstrand und den majestätischen Bergen im Hintergrund wurde Camps Bay schnell eines der beliebtesten Urlaubsziele in der Region.

Abendessen im Bungalow Beach Club

Abendessen: 2-Gänge Tagesmenü inkl. 1 Glas Wein pro Person.

Der Bungalow Beach Club ist eine Institution in Kapstadt und befindet sich auf den Felsen in Clifton direkt unterhalb des Tafelberges. Bei Windstille landen Paraglider vom Tafelberg direkt vor ihren Augen auf der angrenzenden Wiese. Vor dem Restaurant erstreckt sich der unendliche Atlantik und am Abend sieht man die Sonne mit den Farben von Crimson und verbrannten Gelbtönen untergehen. Ein wunderschöner Anblick.

Romantisch gelegen ist der Bungalow Beach Club aber vor allem berühmt für seine Gäste. Hier treffen sich die Kapstädter, zum Sehen und gesehen werden. An der Bar oder dem beliebten Außendeck (hier dürfen Sie Ihren Wein im Liegen genießen) wird der Abend eingeleitet. Das Restaurant serviert Erstklassiges: fangfrischen Fisch, Schalentiere, Sushi und saftige Steaks. Dazu können Sie einen der besten südafrikanische Weine wählen. Der Bungalow Beach Club ist ein kulinarisches Vergnügen direkt am Rande des Atlantischen Meeres.

Übernachtung und Frühstück im Cape Milner Hotel

Tag 7 - Kapstadt, Rovos Rail | Aufbruch und Viktorianischer Bädercharme in Matjesfontejn (B,L,D)

Nach Ihrem letzten Frühstück in Kapstadt, bringen wir Sie zum Bahnhof. Dort beginnt um 11:00 ein weiteres Highlight dieser Reise, die Fahrt mit dem berühmten Rovos Rail. Lassen Sie sich zurückversetzen in eine andere Zeit.

Um ca. 18:00 erreichen Sie Matjiesfontein, wo Sie sich bei einem Zwischenstopp die Beine vertreten und den Ort besichtigen können. Matjiesfontein ist ein kleines Dorf im viktorianischen Stil am Rand der Karoo Halbwüste in der Westkap Provinz Südafrikas. 2011 hatte der Ort gerade 422 Einwohner.

Matjiesfontein war ursprünglich nur ein kleiner Bahnhof, gebaut für die Bauern der kargen Umgebung, deren Vegetation so spärlich ist, dass weitgehend nur Schafzucht möglich war. Die Bahnstation nutzten auch Dampflokomotiven, die dort auf dem Weg durch die Karoo Wasser fassten. 1876 ließ sich der Schotte James Douglas Logan hier nieder. Der hatte seit seiner Kindheit an einer Lungenkrankheit gelitten, die in dem trockenen Klima geheilt wurde. Aus diesem Grunde entschloss er sich, Matjiesfontein zum Kur- und Ferienort auszubauen, und ließ das 'Lord Milner Hotel' errichten. Prominente Gäste wie Cecil Rhodes, Edgar Wallace und Rudyard Kipling kamen nach Matjiesfontein. Die Siedlung wurde 1970 zum Nationaldenkmal erklärt.

Tag 8 - Rovos Rail | Diamantenfieber in Kimberley (B,L,D)

Der heutige Ausflug führt sie zum berühmten ‚Big Hole‘ in der Hauptstadt der Nordkap Provinz Kimberley. The Big Hole wird oft als das größte je von Menschenhand gegrabene Loch bezeichnet. Es konkurriert um diesen Rekordstatus mit Jagersfontein, einem Tagebau 110 Kilometer südwestlich von Bloemfontein.

The Big Hole liegt mitten in der Stadt. Es beeindruckt einerseits wegen der riesigen Dimensionen, andererseits gewährt das Bergbau- und Freiluftmuseum am Rande des Big Hole einen interessanten Einblick in die Geschichte des Diamantenbergbaus und des Ortes. Zwischen der Stadthalle und dem Museum verkehrt eine historische Straßenbahn.

Den restlichen Tag entspannen Sie im Zug bei feinen Spiesen, wunderschönen Landschaften und dem einen oder anderen Gläschen Wein.

Tag 9 - Rovos Rail, Pretoria | Lifestyle, shoppen und fein speisen in Südafrikas Hauptstadt (B)

Nach Ihrer Ankunft am Bahnhof in Pretoria werden Sie von der Transfer Firma in Empfang genommen und nach Johannesburg gebracht. Erleben Sie die vielfältige Kultur von Johannesburg. Genießen Sie einen luxuriösen Aufenthalt im Herzen des Hyde Parks, in einer Oase der Ruhe. Nicht weit vom Hotel entfernt gibt es großartige Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten in Sandton, Hydepark und Rosebank.

Übernachtung und Frühstück im Mont d’Or Hyde Park Boutique Hotel

Tag 10 - Pretoria, Safari Plains | Mabula Private Game Reserve(VP)

Den Tag beginnen Sie mit einem reichhaltigen kontinentalen Frühstück. Geschultes und aufmerksames Personal begleitet Ihren Aufenthalt.

Nach dem Frühstück werden Sie von der Transfer Firma abgeholt und zum Mabula Private Game Reserve gebracht.

Eine außergewöhnliche Begegnung mit Südafrikas Buschveld erwartet Sie im Mabula Game Reserve, nur zweieinhalb Autostunden von Johannesburg entfernt in der malariafreien Waterberg-Region der Provinz Limpopo. Schwelgen Sie in der Vielfalt der Tier-, Vogel- und Pflanzenwelt; die vielfältigen Landschaften, die von Grünlandebenen bis hin zu Felsvorsprüngen reichen und einen idealen Lebensraum für die frei laufenden Big Five und all die kleinen Kreaturen schaffen, die zu einem magischen Wildtiererlebnis beitragen, das Sie nie vergessen werden. Safari Plains.

Hier ist Ihr Zuhause in der afrikanischen Wildnis.

Übernachtung mit Vollpension & ausgewählte Getränke, inkl. 2 Pirschfahrten pro Übernachtung im Safari Plains

 
Tag 11 - Safari Plains | Mabula Private Game Reserve(VP)

Der klassische Safari-Tag startet bereits vor dem Frühstück bei Sonnenaufgang mit einer Pirschfahrt. Seien Sie dabei, wenn die Natur und ihre Bewohner zum Leben erwachen und den neuen Tag begrüßen. Das anschließende Frühstück schmeckt dann besonders gut. Den Tag verbringen Sie in der Safari Lodge, wo am Nachmittag eine weitere Pirschfahrt dazu einlädt, die Big 5 und ihre Artgenossen zu erspähen.

Übernachtung mit Vollpension & ausgewählte Getränke, inkl. 2 Pirschfahrten pro Übernachtung im Safari Plains .

Tag 12 - Heimreise | Schade - Schon zu Ende (B)

Nach Ihrem auf dieser Reise letzen Frühstück unter afrikanischer Morgensonne, bringen wir Sie noch zum Flughafen von Johannesburg, von dem Sie am Mittag oder frühen Nachmittag Ihren Heimflug nach Deutschland antreten.

Südafrika sagt: "Auf Wiedersehen!" - oder sagen Sie: "Auf Wiedersehen, Südafrika!"?

Südafrika Kapstadt Tafelberge

Südafrika Kapstadt Tafelberge

Kapstadt V&A Waterfront, Südafrika

Kapstadt V&A Waterfront, Südafrika

Preise und Termine Rundreise Kapstadt, Rovos Rail und Safari

Sollten Sie Fragen zu den Flügen oder besondere Flugwünsche haben, rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

  • Preise ab/bis Frankfurt/München.
  • Preise für andere Abflughäfen und Ferientermine auf Anfrage.

 

01.03.2020- 01.04.2020
4.885,00 €
02.04.2020 - 07.04.2020
4.675,00 €
08.04.2020 - 15.06.2020
4.365,00 €
16.06.2020 - 15.08.2020
4.615,00 €
16.08.2020 - 31.08.2020
4.365,00 €
01.09.2020 - 30.09.2020
4.685,00 €
01.10.2020 - 31.10.2020
4.855,00 €
01.11.2020 - 30.11.2020
5.105,00 €
Individuelle Anfrage

Inklusivleistungen  
  • 5 Übernachteungen im Cape Milner Hotel, Kapstadt, Standard Zimmer mit Frühstück
    - Tour in die Winelands der Kapregion mit zwei Weinproben, Mittagessen und deutschsprachigem Reiseführer
    - 1 Abendessen im 'Firefish', Waterfront
    - 1 Abendessen im Bungalow Beach Club, Clifton
    - 1 Abendessen im Bilboa, Camps Bay
  • 3 Tage, 2 Nächte Luxus-Zugfahrt mit Rovos-Rail von Kapstadt nach Pretoria mit 2 Ausflügen, Pullmann Kabine, alle Mahlzeiten und Getränke
  • 1 Übernachtung im Hotel Mont D'Or Hyde Park, Johannesburg, mit Frühstück
  • 2 Übernachtungen im Safari Plains Resort, Mabula Game Reserve, Standard Safari Tent Zimmer
    - alle Mahlzeiten und ausgewählte Getränke
    - 2 Pirschfahrten je Übernachtung
  • Alle Flughafen-, Hotel- und Zugtransfers

Fluginfo:

Flüge mit Lufthansa, Swiss, Emirates, Austrian, AirFrance/KLM, British Airways, Turkish Airlines, South African Airways, Qatar Airways, Ethiopian Airlines
Flüge mit mind. 1 Stopp

Flugbeispiel:
Ab Frankfurt 22:00 Uhr mit Lufthansa, Ankunft Victoria Falls um 12:25 am nächsten Tag, Umsteigen in Johannesburg
Rückflug ab Kapstadt um 15:55 mit South African Airlways, Ankunft in Frankfurt um 05:30 am nächsten Tag, Umsteigen in Johannesburg
 

Mindestgepäckerlaubnis pro Person:
8kg Handgepäck, 1 Stk. Aufgabegepäck á 20kg
(variiert nach Fluggesellschaft)

Nicht enthaltene Leistungen  
  • Reiseversicherung (wird empfohlen)
  • Visagebühren (falls erforderlich)
  • Getränke, wenn nicht ausdrücklich angegeben
  • Trinkgelder
Hinweise und Sonstiges  

Flüge:

  • Flüge sind möglich ab/bis Frankfurt, München, Berlin, Hamburg, Düsseldorf oder Stuttgart.
  • Der Flug ist immer nach Kapstadt.  Mit folgenden Fluggesellschaften kann diese Reise durchgeführt werden:
    • KLM, Air France, British Airways, Turkish Airlines, Qatar Airways, Emirates Airlines oder Etihad Airways.
    • pro Strecke max. 2x Umsteigen
  • Sowohl der Hinflug als auch der Rückflug sind in der Regel Übernachtflüge, d.h. Sie landen am folgenden Tag im Zielgebiet.
  • Die Freigepäckgrenze liegt bei mindestens 20 Kilogramm.

 Nach Buchungslage kann der Reiseablauf auch umgekehrt erfolgen.

Termine & Preise